Mein Bericht zu Frankfurter Buchmesse 2015

Endlich hatte ich auch mal das Vergnügen bei der Frankfurter Buchmesse dabei zu sein. Ich war den Messe Samstag dabei wo es warscheinlich auch am vollsten war.

Um halb 9 haben wir also unsere Karten gekauft um direckt mit den ersten Schwung ins Messegelände zu kommen.
Viele viele Aussteller waren vor Ort und  Anfangs war es noch gar nicht so voll.

Besonders Hallen 3 und 4 waren natürlich gut besucht, da dort die großen Verlage vertreten waren.

Besonders der Droemer Knaur Verlag hatte auch richtig klasse Autoren im Programm.
Um 11 Uhr habe ich mit etwas Glück und warten ein schönen Platz zum Gespräch der Bücher von Andrea Sawatzkis und Michael Tsokos bekommen.
Ich habe mich so riesig gefreut die beiden mal in Live zu sehen, den ich bin von beiden ein Großer Fan.
Auch das Interview war super klasse. Die Dame vom Knaur Verlag hat ein super Gespräch entstehen lassen und es war teilweise sooo lustig. Einen großes Lob an die „Moderatorin“ vom Knaur Verlag.
Ich habe selten ein so tolles Interview gehört.

image

image

Eigentlich wollte ich noch super gern zum Blogger Treffen kommen nur es war soo voll weil ja auch wirklich tolle Autoren zum Gespräch kommen sollten unter anderem Iny Lorenz, Karen Rose, Ally Taylor und viele mehr.
Auch der Stand sah richtig klasse aus :).

image

Später ging es dann noch zum Lovelybooks Leser und Bloggertreffen.
Es gab einen riiiessen riesen Ansturm.
Man hat leider nicht so viel mitbekommen weil viele Menschen auf einen fleck waren.
Trotzdem habe ich mich sehr gefreut endlich mal die Leute von Lovelybooks zu lesen, die auch super super nett waren.
Für einige war auch ein Goodie Bag dabei. Ich stand Mitten im Gang es gab kein vor und zurück, sodass ich Glück hatte das es dort auch Bags gab.
Der Inhalt ist echt hammer und die Tasche gefällt mir sehr.

image

image

image

Gerne wäre ich noch länger geblieben, jedoch mussten wir einfach irgendwann raus aus der Menge.

Alles in allem ein toller Tag, ich würde super gern nochmal hin :).

Sehr gerne dürft ihr eure Berichte in die Kommentare posten bin nämlich auch gespannt was ihr erlebt habt.

Advertisements

Rezension: Toughless von S.C. Stephens

Viele denken jetzt warscheinlich: Schon wieder ein neue Young Adult Reihe?! Ich finds klasse und lese super gerne Bücher aus dem Genre.
Bei Thoughless handelt es sich um den 1. Band einer Trilogie.

image

Inhalt:
Es geht im Kiera, sie ist mit Denny zusammen und ist für ihn sogar mit nach Seattle gegangen wo er ein neuen Job angenommen hat.
In Seattle wohnen sie nun bei Dennys Bekannten Kellan.
Kellan ist ein echter Rockstar und zieht alle Blicke auf sich.
Auch er wickelt Kiera um den Finger, sie kann ihn nicht widerstehen.

Meine Meinung:
Es geht in dem Buch um die Dreiecksbeziehung von Kiera, Denny und Kellan.
Besonderers gefallen haben mir in dem Punkt die Charaktere.
Kiera ist eben sehr leichtsinnig und lässt alles auf sich zukommen. Sie fühlt sich sehr zu Kellan angezogen, den sie ist der Mann den sie immer wollte, jedoch nie haben konnte.
Kellan ist ein Rockstar wie er im Buche steht. Er weiß das die Frauen auf ihn stehen und zeigt es auch so.
Denny hingegen ist super einfühlsam und eigentlich der perfekte Ehemann, Kiera liebt ihn über alles.

Man ist in dem Buch hin und hergerissen. Man hat sooo mitleid mit Denny aber irgendwie kann man auch Kiera verstehen. Man kann sehr gut mitfühlen und fiebert irgendwie auch mit.

Das Buch ist mit seinen über 600 seiten für das Genre ein echter Wälzer, allerdings verfliegen die Seiten nur so, der Schreibstil ist sehr leicht und es macht Spaß das Buch zu lesen.

Ich kann euch das Buch weiter empfehlen wenn ihr prickelige Liebesgeachichten mögt :). Das Buch bekommt 4 von 5 Sterne von mir.
Thoughless ist im Goldmann Verlag erschienen und ist für 9.99€ erhältlich.

Buchempfehlung Elf Minuten von Paulo Coelho

Ich bin ein Fan von Paulo Coelho, aber man muss jedoch für seine Bücher in Stimmung sein.
Zuletzt habe ich von Ihm das Buch „Elf Minuten“ gelesen, dieses Buch hat mich schlicht weg umgehauen.

image

Es geht um Maria ein junges Mädchen aus Brasilien. Sie ist Tuchhändlerrin und nicht besonders wohlhabend. Ihr Chef hat sich in sie verliebt, doch sie zeigt erstmals kein Interesse.
Sie lernt ihren Körper kennen und findet nach und nach Männer interessanter, doch immer wenn sie Kontakt mit anderen Männern hat ist sie unzufrieden und möchte nichtmehr von Männern enttäuscht werden die sie geliebt hat.
Maria bekommt ein Angebot von einem Schweizer, er bietet ihr viel Geld.
Für Marie klingt das alles wundervoll, sie geht mit ihm ins Bett und verreist sogar anschließend mit ihm.
Auf ihrer Reise wird sie zur Prostituieren.
Nun hat sie Geld und ist nicht an einen Mann gebunden, doch Glücklich ist sie nicht.
Denn nun merkt sie das es nichts wichtigeres gibt als nicht allein zu sein und lieben zu können.

Auch hier hat Coelho ein wunderbares Werk erschaffen. Das Buch ist sehr tiefgründig und realistisch und fesselt einen auf einer ganz anderen Art.
Wir begleiten Maria auf die Reise zu sich selbst immer wieder findet man Gedankengänge in den Büchern wo man denkt… wow Coelho hat es geschafft emotionen und Gefühle in Worte zu verfassen.
Mich konnte das Buch unglaublich berühren.
Ein Buch was eigentlich jeder mal gelesen haben sollte.

Rezension : Mädchen für alles von Charlotte Roche

Gestern erst erschienen und schon heute durchgelesen der neue Roman von Charlotte Roche. Und ich muss sagen… man schade schon vorbei.
Da ich die vorherigen Bücher schon super klasse fand musst ich natürlich ihr neues Buch auch lesen.

image

Inhalt:
In „Mädchen für alles“ geht es um Chrissi. Eine Frau die sich nix sagen lässt. Sie nimmt Drogen hat Kinder die sie etwas sehr locker erzieht manchmal auch überfordert ist.
Ganz klar das Leben ist nicht leicht. Jörg ihr Mann hingegen ist ganz unscheinbar und ist etwas beschämt und verärgert das Chrissi irgendwie noch etwas von ihrem Ex will.
Jörg hat auf einer Ausschreibung im Rewe ein Aushang für eine junge hübsche, heiße, Blondine gefunden. Sie gibt sich als „Mädchen für alles aus“.
Chrissi wird hellhörig und denk Jörg hat die Frau nur nach ihrem Aussehen ausgewählt.
Doch Chrissi kommt irgendwann auf den Geschmack und lässt sich von Marie verwöhnen. Sie ist nun wirklich ein Mädchen für alles und das ohne Regeln und Grenzen.

Meine Meinung:
Das schöne an Charotte Roches Büchern ist, das ihre Charaktere absolut locker cool und unverklemmt sind. So wie auch Chrissi. Sie sieht das Leben nicht ganz so ernst und Koxt auch mal, weil sie Spaß dran hat.
Ihr Mann Jörn taucht irgendwie nicht ganz soo oft in dem Buch auf spielt auch nicht eine alzu große Rolle.
Dafür Marie die „Haushälterrin“ bzw. „Mädchen für alles“ umso mehr.
Irgendwie sind manche teile der Geschichte sehr unrealistisch andere Stellen sind sehr realistisch.
Man kann bei manchen Sache echt mit Chrissi mitfühlen.
Wichtig ist, das man bei dem Buch keines listerarisches Meisterwerk erwartet.
Es ist ein super lustiges, provokantes Buch mit lockeren Schreibstil.
Es konnte mich sehr unterhalten deswegen konnte ich es echt in einem Tag durchlesen :D.

Ich kann es euch aufjedenfall weiter empfehlen.
Das Buch ist im Pieper Verlag erschienen und ist als ebook sowohl als Taschenbuch erhältlich.

Kurztipp zum Rezensionen schreiben

Hallo ihr lieben,
Euch ist sicher aufgefallen das es viele Rezensionen auf meinen Blog gibt.
Dazu heute ein Kurztipp wie es mir aktuell leichter fällt Rezensionen zu schreiben.

Ich lese zur Zeit recht viel mit dem ebook reader. Es ist einfach leicjter zu händeln und sparrt Platz.
Ich habe eine Hülle für meinen Kindle der wie für Buchblogger gemacht ist.

image

Links habe ich immer einige Zettelchen dabei und Platz für einen Stift bietet die Hülle auch.
So kann man immer wenn einem etwas zu dem Buch einfällt notizen machen, sodass keine Informationen verloren gehen.
Für mich eine große Hilfe  :).

Gerne könnt ihr mir auch in den Kommentaren eure Tipps zum Rezensieren schreiben.

Impressum

<h1>Impressum</h1> <h2>Angaben gem&auml;&szlig; &sect; 5 TMG:</h2> <p>Rebecca Beine<br />
Elmarstra&szlig;e 13a<br /> 33014 Bad Driburg </p> <h2>Kontakt:</h2> <table><tr> <td>Telefon:</td>
<td></td></tr> <tr><td>E-Mail:</td> <td>rebecca-beine@t-online.de</td> </tr></table> <h2>Quellenangaben
f&uuml;r die verwendeten Bilder und Grafiken:</h2> <p><a href=“http://www.droemer-knaur.de/home&#8220;
>http://www.droemer-knaur.de/home</a><br /> <a href=“http://www.piper.de/&#8220; >http://www.piper.de/</a><br />
<a href=“https://blogger.randomhouse.de/&#8220; >https://blogger.randomhouse.de/</a><br /> <a
href=“http://www.randomhouse.de/&#8220; >http://www.randomhouse.de/</a></p&gt;