Rezension: Vom Ende der Einsamkeit von Benedict Wells

Heute möchte ich euch das Buch „Vom Ende der Einsamkeit“ vorstellen. Ein Roman von Benedict Wells.
vom-ende-der-einsamkeit-9783257069587.jpg
Inhalt:
Die drei Geschwister Martin, Liz und Jules wurden schon früh mit einem heftigen Schicksalsschlag geprägt, sie haben ihre Eltern bei einem Unfall verloren.
Die drei gehen mehr oder weniger getrennte Wege. Jeder der drei verändert sich und macht neue Erfahrungen im Leben.
Die Geschichte gibt uns Lesern immer wieder Einblicke in verschiedene Lebensabschnitte. Verlust und Liebe.

Meine Meinung:
Mir konnte die Geschichte so unglaublich viel geben. Es ist eine sehr melancholischer Roman trotzdem voller Lebensfreude und Glück.
Der Autor Benedict Wells, hat es geschafft die Emotionen der Charaktere mit zu fühlen.

Die Hauptcharaktere Martin, Liz und Jules wurden unglaublich gut ausgearbeitet. Sie sind sehr verschieden und haben trotzdem eins gemeinsam. Sie mussten lernen los zu lassen.
Liz die einzige Frau der Geschwister ist eine sehr impulsive und leidenschaftliche Frau. Leider ist sie auch in die Drogenschiene geraten und versucht so ihre Probleme zu überdecken.
Martin ist ein sehr ruhiger, geheimnissvoller Mann, auch über ihn erfahren wir einiges.
Zuletzt bleibt Jules, ein sehr herzlicher Mensch. Jules hat einen großen Wunsch, das Leben mit seiner Jugendliebe Alva zu gehen.
Es war unglaublich schön zu lesen wie viel liebe er für Alva empfindet, auch wenn es in der Liebe immer wieder Probleme gibt.

Das Buch schwer, aber auch unglaublich leicht. Es hat Anspruch und regt zu nachdenken an, trotzdem ließt es sich wie ein Schmöcker.
Man merkt das der Autor sehr viel Zeit mit den Charakteren verbracht hat. Der Roman hat zwar nur 355 Seiten Inhaltlich steckt jedoch sehr, sehr viel mehr in diesem Buch.
Ich finde das Benedict Wells eine Geschichte fürs Leben geschrieben hat ♡.
Wie er auch selber sagt „Ich wollte das Buch so lang verändern, bis es meiner Meinung nach perfekt ist.“ Ich kann das nur so unterschreiben, ich würde keine Zeile aus dem Buch verändern wollen.

Von mir gibt es volle Punktzahl für „Vom Ende der Einsamkeit“, erschienen im Diogenes Verlag.
Das Buch ist momentan im Hardcover erhältlich und kostet 22€.
http://www.diogenes.ch/leser/titel/benedict-wells/vom-ende-der-einsamkeit-9783257069587.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s