Der Geist von Richard Laymon 

​“Der Geist“ ist mein 1. Buch von Richard Laymon. Laymon zählt ja zu den mit zu heftigsten Horror/ Thriller Autoren. Irgendwie hat mich das neugierig gemacht.

Das Buch fängt wirklich unglaublich spannend an es geht um eine Gruppe Jugendliche die ein Ouija-Brett finden. Anfangs soll das ganze nur ein Spas6sein, keiner glaubt das so ein Brett wirklich funktioniert.

Aber siehe da… das Brett bzw. Der Geist Antwortet auf die Fragen die ihm gestellt werden. 

Zuerst klingt alles nach einem großen Spaß als der Geist eines der Mädchen fordert ihr Tshirt auszuziehen. Als Belohnung dafür verspricht der Geist Geld. Dies liegt auch schon nach kurzer Zeit in der Sofaritze. 

Die Jugendliche wollen mehr! In einer Ruine soll ein großer Schatz auf sie warten. Sie machen sich auf die Reise diese lauert voller Angst und Schrecken, Liebe und Sex.

Ich fand das Buch wirklich gut. Die Bewertungen zu dem Buch fallen oftmals sehr schlecht aus xD ich kanns nicht verstehen. Richard Laymon schreibt rasant auch wenn das Buch einiges an Seiten hat man muss einfach weiter lesen! Und genau das möchte ich von einem Buch.

Die Charaktere sind zum Teil etwas oberflächlich was mich persönlich nicht stört. Es wird nicht mein letzter Laymon sein :).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s