Rezension: Anatomien von Hugh Aldersey-Williams

Hallo ihr lieben :),
Einige von euch wissen vielleicht das ich mich super gern mit dem Thema Medizin beschäftige.
Nun ist es so das es sehr sehr viele Fachbücher gibt, die sich allerdings nicht umbedingt als „Bettlektüre“ eignen.
Nun habe ich das neue Buch „Anatomien“ aus dem dtv Verlag entdeckt und dachte sofort: Wow endlich ein Buch über Medizin was sich gut lesen lässt!
Hier meine Meinung dazu :)…

image

Das Buch stellt ein Sammelsurium an medizinischer Geschichte da.
Im Buch wird genau verdeutlicht wie es angefangen hat, das der Mensch sich mit dem Thema Anatomie beschäftigt.
Besonders die Tatsache das die früheren Behandlungen und Operationen unglaublich verrückt waren, hat mich an diesem Buch sehr beeindruckt.
Ich war überrascht das sogar anatomische Kunst angesprochen wurde. Es wurden einige bekannte Gemälde dargestellt, super interessant sich so durch die anatomische Geschichte zu arbeiten :).

Klar gab es zwischendurch auch ein paar Stellen, die ich persönlich nicht soo interessant fand.
Alles in allem fand ich jedoch das Buch sehr gelungen.
Besonders Leser die sich für Medizin oder Kunst interessieren, werden freude an diesem Buch haben :).
Endlich ein Anatomie Buch was sich ließt wie ein Roman!

Das Buch hat 368 Seiten und kostet im Taschenbuchformat 12,90€.
http://m.dtv.de/titel-0-0/anatomien-34871/

Viel Spaß beim lesen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s