Rezension: Freedoms Child von Jax Miller

Inhalt:
In dem Buch „Freedoms Child“ von Jax Miller geht es das Leben des Mädchens „Freedom Oliver“. Niemand kennt ihren richtigen Namen.
Freedom ist eine eigenartige Person. Sie trinkt, raucht, hat ihrem Mann erschossen sowie ihre Kinder für ein Zeugenschutzprogramm verlassen.
Sie vermisst ihre Kinder sehr, die einzige Möglichkeit für sie zu sehen was aus ihren Kindern wird ist Facebook, da stalkt sie regelrecht ihre Kinder um sicher zu gehen das alles inordnung ist.
Durch ihre skurielle und extreme Lebensweise hat sie reichlich Feinde die sich auch rächen wollen.
Ein schwieriges und irgendwie mysteriöses und Brutales Leben, das von Freedoms Child Oliver.

978-3-499-26975-2
Meine Meinung:
Wow was ein Buch. Erstmals ist man ganz schön geschockt wie vulgär und brutal zum Teil die Sprache des Buches ist.
Anfangs kam ich etwas schwer rein alles war etwas irriertierent, doch dann kamen Stellen, wo das Buch ein richtig gefesselt hat und ab da konnte man das Buch kaum mehr weglegen.
Das Buch ist zum großen Teil aus der Sicht von Freedom geschrieben. Auch ihre Gedanken sind manchmal wirklich sehr schokierend.
Besonders gut kommt in dem Buch das leid rüber was sie erfahren muss.
Sie ist auf der einen Seite eine total zerbrechliche Person, zum anderen extrem gerade wenn man beachtet das sie ihrem Mann umgebracht hat.
Irgendwie schafft es die Autorin das man Freedom trotz ihren Taten sympatisch findet.

Sehr gut hat mir gefallen, das das Buch wirklich ein spannungsbogen hat.
Es fängt langsam an und irgendwann gehts richtig rund. Ein Buch was ein richtig fesseln kann.

Meiner Meinung nach ist das Buch ein sehr spannender Jugendthriller, nichts für zartbeseitete und vielleicht eher für etwas ältere Jugendliche, denn in dem Buch geht es echt zur Sache.
Für mich bekommt das Buch gute 4 von 5 Sternen.
Erhältlich ist Freedoms Child als Ebook und als Klappenbroschur, im Rowohl Verlag erschienen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s