Rezension: Nachts schwimmen von Sarah Armstrong

Inhalt:
In dem Buch „Nachts schwimmen“ Sarah Armstrong geht es um Rachel, Quinn und Marianna seine Frau.
Ihre Ehe geht so langsam in Bruch, da Marianna schon sehr viele Fehlgeburten hatte.
Quinn hält es irgendwann nicht mehr aus sodass es ein Angebot seines Freundes annimmt, er geht nach Corimbi, dort lernt er Rachel kennen,
Diese wohnt direckt nebenan und hat selbst kein einfaches Leben.
Rachels Mutter hat eine schwere Erkrankung.
Beide kennen also leid und kummer und haben somit eine Gemeinsamkeit.
Um sich den Stress des Altags zu entziehen gehen die beiden Nachts schwimmen, dort kommen sie sich Nah, was kurzmals den kummer vertreibt.

720_17366_158195_5_xxl
Meine Meinung:
Mich hat der Klappentext sehr angesprochen, denn es ist einfach mal was anderes.
In dem Buch wird nichts aus dem Leben schön geredet und es kommen die harten Fakten auf dem Tisch die sehr Schmerzhaft sein können.
Um so viel leid zu vertragen braucht man ein Ausgleich, bei Rachel und Quinn war es eben nachts schwimmen.
Meiner Meinung nach ist die Geschichte sehr real, was mir sehr gut gefallen hat.
Zudem ist der Schreibstil angenehm flüssig, anfangs konnte mich das Buch sehr gut fesseln das ich für das Buch allgemein nur wenige Tage gebraucht habe.
Es kommen die Emotionen gut rüber, der Kummer aber auch die Sehnsucht.

Zu den Charakteren. Rachel ist eine sehr fürsorgliche Frau, Marianna muss sehr viel wegstecken, wodurch sie so hart geworden ist das sie fast emotionslos rüberkommt.
Quinn steht zwischen den beiden Frauen, wodurch er eine sehr schwierige Rolle einnimmt.

Am Anfang dachte ich: das wird ein 5 Sterne Buch!
Zum Ende hat sich die Geschichte jedoch etwas gezogen deswegen gibt es von mir „nur“ 4 Sterne.

Das Buch ist im Diana Verlag erschienen und ist als Ebook sowie als Klappenbroschur erhältlich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s