Rezension: Die letzten Tage von Rabbit Hayes von Anna McPartlin

Klappentext:
Erst wenn das Schlimmste eintritt, weißt du, wer dich liebt.
Stell dir vor, du hast nur noch neun Tage. Neun Tage, um über die Flüche deiner Mutter zu lachen. Um die Hand deines Vaters zu halten (wenn er dich lässt). Und deiner Schwester durch ihr Familienchaos zu helfen. Um deinem Bruder den Weg zurück in die Familie zu bahnen. Nur neun Tage, um Abschied zu nehmen von deiner Tochter, die noch nicht weiß, dass du nun gehen wirst …
Die Geschichte von Rabbit Hayes: ungeheuer traurig. Ungeheuer tröstlich.

Wir begleiten in diesem Buch Rabbit die gegen den Krebs kämpfen möchte. Es ist nun schon das 2. mal das sie den Kampf angehen muss.
Nun soll sie ins Hospitz um dort ihre letzten Tage zu verbringen.
In den Kapiteln switschen wir zu verschiedenen Personen mal lesen wir aus der Sicht ihrer Tochter, mal aus der Sicht ihrer Freunde.

978-3-499-26922-6.jpg.782868
Meine Meinung:
Mich hat das Buch sehr gefesselt. Erst dachte ich… nicht wieder ein Buch über Krebs aber dieses hat mir wirklich sehr sehr gut gefallen. Es ist traurig aber auch lustig und schön.
Rabbit hat auch einige Tagebuch Einträge erfasst die wir im Buch wiederfinden. Gerade diese Passagen haben mir sehr sehr gut gefallen.
Ich habe das Buch relativ schnell durchgelesen weils mir einfach super gefallen hat.
Der Schreibstil ist leicht jedoch auch poetisch was ich auch klasse fand :).

Ich kann euch das Buch aufjedenfall weiter empfehlen, es ist für Erwachsene und Jugendliche ein tolles Buch.
Von mir bekommt das Buch 5 von 5 Sternen.
„Die Letzten Tage von Rabbit Hayes“ ist im rowohl Verlag erschienen und kostet 12€.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s