Rezension: Der Sommer in dem es zu Schneien begann von Lucy Clarke

Inhalt:
Eva trift ein harter Schicksalsschlag. Jackson, ihr Mann den sie vor kurzem erst geheiratet ist, ist Spurlos verschwunden.
Es heißt er seie tot. Eva ist völlig zerstört, ihr Leben hat kein Sinn mehr.
Eva beschließt nach Tasmanien zu reisen um dort nach Jacksons Verwandten zu suchen, vielleicht findet sie dort eine Antwort.
Jacksons Bruder Saul will kein Wort über ihn verlieren.
Aber das war noch nicht alles, Eva erfährt das sie Schwanger ist, von Jackson…
Zudem behaubtet Saul das all das was Jackson Eva erzählt hat nicht der warheit entspricht. Er hätte ihr Lügen aufgetischt.
Was ist nun Wahrheit, was ist Wirklichkeit? Wie ist Jackson verunglückt? Oder ist er gar nicht tot?
Ein aufregendes Buch voller Geheimnisse.

csm_produkt-9565_e37aa645bc
Meine Meinung:
OMG was für ein tolles Buch. Zum einen ist es natürlich super dramatisch. Der Schreibstil ist sehr eindringlich, sodass man auch wirklich mit Eva mitleidet.
Sie musste so vie durchmachen. Immer wieder kommt in dem Buch die Frage auf was ist jetzt real und was eine Lüge, das macht das Buch unheimlich Spannend.
Jackson haben wir ja gar nicht so sehr kennen gelernt, deswegen habe ich Persönlich gar nicht so ein Bezug zu ihm aufgebaut.
Dafür umso mehr bei Eva. Sie ist eine starke Frau, mir kommt es so vor als würde ich sie persönlich kenne.
Als sie dann erfahren hat das sie Schwanger ist, war das Gefühlschaos natürlich vorprogramiert. Was dann mit dem Kind passiert war auch noch einmal ein harter Schlag.
Dann kommt Saul ins Spiel. Saul ist ein einfühlsamer ruhiger Mensch der ähnliche Interessen hat wie auch Eva. Die beiden kommen sich näher und Saul verliebt sich recht schnell in Eva.
Sie gehen gemeinsam tauchen, was ich wunderschön fand. Die Szenen haben mir so gut gefallen, ich hatte das Gefühl das ich selbst durch die Meere tauche. Es war wunderbar.

Was das Ende angeht… ich möchte nicht zu viel verraten, mich hat es zufrieden gestellt. Es passiert sehr sehr viel in dem Buch viele Wendungen, was das ganze super interessant gemacht hat.
Ich kann euch das Buch aufjedenfall weiter empfehlen, es gehört zu meinen Highlights des Jahres.
Es war mal was ganz anderes. Das Buch ist emotional, poetisch, spannend und liebevoll. Eine tolle Mischung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s