Rezension; Aber so was von Amore von Christina Beuther

Heute möchte ich ein neuen Liebesroman vorstellen :)…

„Aber so was von Amore“ erzählt die Geschichte von Polly. Polly hat sich von Flo getrennt, trotz alledem erinnert alles an die Beziehung der beiden.
Doch dann bekommt sie einen tollen Job in der Toskana. In dieser traumhaften Szenerie lernt sie tolle Menschen kennen, sie fühlt sich rund um wohl.
Auch der nette Leo lässt sie nicht kalt… sie verliebt sich
image_1_12849
Meine Meinung:
Mir hat das Buch wirklich soooo gut gefallen. Ich habe mich total wohl in dem Buch gefühlt, es tat einfach nur gut zu lesen. Für mich ist das Buch ein gute Laune Roman.
Der Schreibstil ist sehr locker gehalten, sodass sich das Buch recht schnell weglesen lässt. Die Charaktere finde ich sehr schön ausgebaut, sodass man sich gleich mit ihnen anfreuden kann.
Auch die tollen Landschaftsbeschreibung der Toskana haben mir super gefallen.
Alles in allen, kann ich das Buch sehr empfehlen. Aufgrund des Schreibstils passt das Buch gut zu Jungen Lesern bzw. junge Erwachsene, die sich gerne Literarisch in Liebesgeschichten verlaufen :).
Für mich hat das Buch die 5 Sterne wirklich verdient.

Das Buch hat 265 Seiten, ist im atb Verlag erschienen und kostet im Taschenbuch 8,99€. Toller Preis wie ich finde :). http://www.aufbau-verlag.de/index.php/aber-so-was-von-amore.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s