Das Wesen der Dinge und der Liebe, Rezension

Philadelphia, 5. Januar 1800 – Alma Whittaker erblickt das Licht der Welt. Ihr umtriebiger, bärbeißiger Vater hat ein Vermögen mit dem Pflanzenhandel gemacht. Und auch Almas ganze Leidenschaft gilt der Botanik. Sie wächst auf zwischen den Pflanzen der prächtigsten Gewächshäuser und erfährt die beste Bildung, die sich ein Mädchen nur wünschen kann. Almas Hunger, das Wesen aller Dinge bis ins Innerste zu verstehen, treibt sie voran – zu den Moosen im heimischen Garten, zu den Orchideen der Karibik und in den gefährlichen Dschungel der Liebe. Am Ende wird Alma nicht nur verstehen, was wahrhaftige Liebe ist, sondern auch, dass sich ihre Intelligenz mit der Darwins messen kann.
20140118_105707
Meine Meinung:
Dieses Buch hat mich sehr überrascht. Es ist nicht einfach ein Buch welches nur historisch und botanische Inhalte beeinhaltet…
Meiner Meinung nach ist alles enthalten was ein Buch nur haben kann: Liebe, Historik, Sehnsucht,Abendteuer, Natur, Wissen, Familiengeheimniss, Erotik und gannz viel Entdecker-Freude.
Zudem merkt man das die Autorin sehr viel für Ihr Buch rechachiert hat, das wissen gibt sie direckt an den Leser weiter :).
Ich denke diese Eigenschaften beschreiben das Buch an sich schon sehr gut.

Ich habe dem Buch nur 4 Sterne gegeben da es sich an manchen Stellen etwas gezogen hat .
Alma die Protagonistin ist mir sehr ans Herz gewachsen, einfach weil sie so „echt“ ist. Sie ist neugierig und liebt die Pflanzen und lernt die Hürden des Lebens kennen.

Wer ebenfalls keine Scheu vor dicken Schmöckern hat und sich für Botanik interessiert und Familienromane mag sollte sich das Buch aufjedenfall mal anschauen :).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s